kehlheimBefreiungshalle, Kloster Weltenburg, Donaudurchbruch – Kehlheim hat seinen Gästen viel zu bieten und überzeugt darüber hinaus mit hübschen Altstadtgässchen. Gleich unter dem markanten Michelsberg ergießt sich die Altmühl in die Donau und erhebt die Stadt zur Pforte des gleichnamigen, wunderhübschen Tals. Der Gipfel des Michelsbergs wird von der kreisrunden Befreiungshalle eingenommen. König Ludwig I. hatte das Denkmal errichten lassen, um ein Symbol für den Sieg über Napoleon zu erschaffen. Insgesamt 18 Statuen, die ob ihrer Größe von 5,80 Metern bereits aus der Ferne zu erkennen sind, umsäumen das Bauwerk. Sie verkörpern die 18 deutschen Volkstämme, deren Einheit die Befreiungshalle präsentieren soll. Der Rundblick auf die Flusslandschaft sowie auf die Kelheimer Altstadt ist atemberaubend und zieht in den Abendstunden viele Schaulustige an. Mit der zuckelnden Ludwigsbahn gelangt man hinunter ins historische Zentrum, von wo aus Schiffsrundfahrten gen Donaudurchbruch starten.

Zur offiziellen Seite der Stadt