220px-GreinRathausAls “die Perle des Strudengaus” bezeichnet sich die Stadt Grein im Mühlviertel. Das kleine Schloss Greinburg und die historischen Mauern des Stadttheaters sorgen für eine besonders nostalgische Atmosphäre in der 3000-Einwohner-Stadt. Dazu kommen zahlreiche Restaurants, Cafés und Weinstuben, die zum Verweilen und Genießen einladen. Hier können Sie sich auch die typischen regionalen Spezialitäten, wie Speckknödel und Leinödleräpfel, mit einem Mühlvierteler Bier schmecken lassen. Im Schifffahrtsmuseum in den historischen Gemäuern der Burg, können Besucher viel über die Rolle der Donau als Handelsroute und wirtschaftlichen Impulsgeber lernen. Das 1791 eingeweihte Stadttheater ist das älteste, noch bespielte Theater Österreichs und ist direkt im 1562/1563 erbauten Greiner Rathaus, direkt am Hauptplatz, untergebracht.

 

Zur offiziellen Internetseite der Stadt

Bild: Von MussklprozzEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1208592