Stadtturm_von_Enns_mit_WappenSchon die Römer und Kelten siedelten in der heutigen Stadt Enns, die an dem gleichnamigen in die Donau mündenden Fluss liegt. Die Stadt bezeichnet sich selbst als die “älteste Stadt Österreichs”. Die Urkunde aus dem Jahre 1212, welche Enns die Stadtrechte verleiht, ist im Museum zu sehen. Die mittelalterliche Stadtbefestigung ist noch teilweise erhalten und rundet das Stadtbild mit den vielen denkmalgeschützen Gebäuden aus der Zeit des Barocks und der Renaissance ab. Markantes Wahrzeichen von Enns ist der 60 m hohe Stadtturm, in dessen Hotelzimmer man sogar übernachten kann. Das romantische Schloss Ennsegg, mit seiner Schlosskapelle, den Arkaden und dem charakteristischen Zwiebelturm, ist heute eine beliebte Hochzeits- und Veranstaltungslocation. Enns ist Mitglied der sogenannten Cittàslow-Bewegung. Cittàslow steht für “langsame Stadt”- Ziel ist es die Lebensqualität durch Entschleunigung und entgegen der Amerikanisierung und Vereinheitlichung zu steigern. Ob das gelungen ist, testen Sie am Besten selbst bei einem entspannten Bummel durch die Altstadt.

 

Weitere Informationen über die Stadt

Bild: Von Gerhard Anzinger, Wels – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2432070