OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aus Dillingen in Nordschwaben kommt der Namensgeber der bekannten Kneipp-Medizin. In der Stadt in Nordschwaben hat der Priester und Entdecker der Wassertherapie das Gymnasium besucht und Theologie studiert. Daran erinnert auch heute noch der Kneipp-Rundgang durch die Stadt, auf dem Sie unter anderem auch den Ort der ersten Kneipp-Kur überhaupt besuchen können. Noch heute werden in der Philosophisch-Theologischen Hochschule Dillingen Priester ausgebildet. Sehenswert sind außerdem die Studienkirche Mariä Himmelfahrt und das aus der Stauferzeit stammende Schloss, in dem einst die Augsburger Fürstbischöfe residierten. Heute sind in einem Teil der Räume das Finanzamt untergebracht. Der reich verzierte Rittersaal wird oftmals auch für Vernissagen und Veranstaltungen genutzt. Im Stadt- und Hochstiftsmuseum kann man sich über die Geschichte des Ortes und auch über die Entwicklung der Kneipp-Kultur informieren.

Zur Webseite der Stadt