Donauschlinge_SchloegenAn der Schlögener Schlinge, auf halbem Weg zwischen Passau und Linz ändert die Donau abrupt ihren Weg. Steht man an der Burgruine Haichenbach und genießt den Blick in das enge Donautal, kann man den Eindruck bekommen, man befindet sich auf einer Insel. Der Strom bildet hier zwar nicht vollständig einen Kreis, bildet jedoch ein beeindruckendes enges Tal. Seit Millionen von Jahren bahnen sich hier die Wassermassen der Donau den Weg durch die Granitfelsen. Am nördlichen Ufer zwischen Au und Grafenau können Sie sich auf dem Naturlehrpfad über die geographischen Gegebenheiten sowie Flora und Fauna des Naturjuwels informieren. Verschiedene Aussichtspunkte sind zu empfehlen: Schlögener Blick, Burgruine Haichenbach, Linetshuber Aussicht und Steiner Felsen.

Von TechcollectorEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7686611